bei Aldo, Rahel, Amos und Abigajil Ringger

"Büro-Chatz"

Wer den Ausdruck „Büro-Chatz“ kennt, kann hier einen ganz neuen, wortwörtlichen Eindruck davon kriegen.
Wie ihr auf dem Beispielfoto seht, gibt es hier die passende Bekleidung dazu, und das in jeglichen Formen und Farben und Grössen :-) Entgegen dem Ausdruck spielt es hier aber scheinbar keine Rolle wo du damit arbeitest oder hingehst, wie alt du bist, welche Figur du hast oder welches Wetter gerade ist, man findet das Leoparden-Tenue überall…  sogar bei Männer, wie dieser mit seinem Cap.  Ist also absolut IN! – nur würde ich persönlich sowas nie tragen… 

Nebstdem habe ich mich in Douala schon oft für eine Frau geschämt, die frischfröhlich in einer farbig überschminkten Aufmachung mit Paradiesvogelmässiger Haartracht, absolut obszönen, unpassend freizügiger Kleidung und mit Schuhen, als wäre sie auf einem Hochseilakt in der Öffentlichkeit herumläuft. Bei uns fände man so eine Aufmachung wohl nur an zwielichtigen Orten und hier gilt es als schön und modern und womöglich noch als „westlich“… Was haben wir mit unseren Fernsehsendungen, Modezeitschriften und dergleichen hier wohl nur angerichtet… dabei hätten sie soo viele schöne Stoffe und die Kreativität schöne Drei-, Zwei- und Einteiler daraus zu schneidern… (was aber immer noch ein Grossteil der Einwohner machen, zum Glück).